Prüferrecht.de

Die Rechtsseite rund um die technische Fahrzeugüberwachung

Compliance

"Die Rabattaktion"

Compliance ist das neueste und für viele amtliche Prüfer ein schwieriges Thema.

Compliance bedeutet zunächst regelgerechtes Verhalten. Es geht um die Einhaltung von Recht und Gesetz sowie interner Richtlinien, Vorschriften, berufsethischen Grundsätzen und internen Ordnungen.

Während in früheren Zeiten Weihnachtsgeschenke, Einladungen und Kaffeetrinken zum Geschäftsalltag gehörten, ist es heute für den amtlichen Prüfer nicht einfach abzugrenzen, wann eine Compliance-Problematik entsteht. Durch die amtliche Tätigkeit ist aber besondere Vorsicht geboten (Amtsträgereigenschaft!).

Entscheidend ist, ob es eine Verbindung zwischen amtlicher Tätigkeit und dem Vorwurf, Vorteile, gleich welcher Art, zu gewähren und zu erhalten, gibt. Wenn diese Vorteile die Grenze des Sozialüblichen überschreiten, dann kann ein Korruptionsverdacht bestehen.

Compliance bedeutet aber nicht nur strafrechtliche Verantwortung. Jedes Unternehmen gibt sich eigene Regeln, wie z. B. mit Geschäftspartnern umgegangen wird.

Diese (geschäfts-) ethischen Grundsätze spielen auch bei der Bewertung eines Vorganges eine Rolle.

Nicht jedes Verhalten ist strafbar, aber unternehmerisch oder sozial fragwürdig.

 

Sollten Sie im Bereich Compliance strafrechtliche Fragen haben oder sogar strafrechtlich verfolgt werden, so stehen wir an Ihrer Seite.